Infrarot - Wärmekabine

Regenerative Wärmeanwendung

Infrarot-Wärmestrahlung bewirkt Tiefenwärme. Die Energie ist so exakt auf die Körperenergie abgestimmt, dass der Körper bis zu 93% der abgegebenen Infrarotstrahlung absorbiert. 80% der aufgewendeten Energie erwärmen direkt den Körper, nur 20% erwärmen die Luft. Die Infrarotstrahlen dringen tief in das Gewebe ein und verursachen einen Tiefenwärmeeffekt in der Haut und im Muskelgewebe. Die Hautporen werden bis in die unteren Hautschichten geweitet und sind offen für Entschlackung und eine Mehraufnahme an Sauerstoff und Luftbestandteilen. Der Tiefenwärmeeffekt regt den Kreislauf an und steigert Wohlbefinden und Vitalität.


Sanftes Schwitzen

Die Infrarot-Strahlung bietet einen optimalen Temperaturbereich für das Fettgewebe des Körpers ohne übermäßige Belastung des Kreislaufs. Gegenüber konventionellen Saunen bieten Infrarotwärmekabinen ein "sanftes Schwitzen" bei einem angenehmen und verträglichen Temperaturbereich zwischen 45°-55°C und vermeiden das belastende Einatmen heißer Luft . Dieses "Wohlfühlschwitzen" führt zum Abtransport von etwa 85% Wasser und 15% Nichtwasseranteilen wie Cholesterinen und Fetten im Vergleich zu nur 3% in Heißluftkabinen.


Gesundheit und Prävention

Die Infrarotwärme wirkt sich positive aus bei Rheuma, Durchblutungsstörungen, Muskelverletzungen, Störungen des Bewegungsapparates, Nervenentzündungen, Ermüdungserscheinungen und vielem mehr

spitzeSalina Vita  |   Aquafitness für Schwangere spitze


Öffnungszeiten


Mo - Fr 10:00 - 22:00 Uhr
Sa & So 9:00 - 19:00 Uhr
Di 10:00 - 22:00 Uhr
(Damensauna)





Impressionen